Über uns

Das Ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI)  ist eine  Initiative des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK/WCC) und wurde 2001 als Antwort auf den Ruf der lokalen Kirchen nach internationaler Präsenz gegründet.  Durch ihre Präsenz tragen die internationalen BeobachterInnen  zum Schutz der Zivilbevölkerung bei, dokumentieren und rapportieren Menschenrechtsverletzungen an nationale und internationale Organisationen und unterstützen israelische und palästinensische Friedensinitiativen bei gewaltlosen Aktionen. Weitere Informationen über das EAPPI-Programm finden Sie hier.

Dies ist der Blog von Ecumenical Accompagniers (EA) aus der Schweiz, die im Moment als MenschenrechtsbegleiterInnen in Israel und Palästina im Einsatz sind. Sie berichten regelmässig von ihren Eindrücken aus Ost-Jerusalem, dem Jordantal (Jericho), aus der nördlichen Westjordanland (Yanoun, Jayyous-Tulkarem) sowie aus dem  südlichen Westjordanland (Hebron, Bethlehem und Yatta). Alle Schweizer EA’s werden von Peace Watch Switzerland ausgewählt und ausgebildet. Die strategische Verantwortung für die Schweizer Beteiligung an EAPPI liegt bei HEKS.

Möchten Sie mehr wissen?  Als EA erleben Sie, was es bedeutet, unter Besatzung zu leben, engagieren sich für einen gerechten Frieden in Palästina und Israel und leisten Öffentlichkeitsarbeit nach ihrer Rückkehr. Zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: